Hier wohnen die Fellnasen mit ihren Dosenöffnern: Theda & Werner. Wir leben hier außerhalb von Otterndorf in freier Natur, das ist im LK Cuxhaven mit viel Auslauf und Platz zum Toben verbunden

Der Weg ins freie Feld ist nur mit Dosenöffner erlaubt

 

 

Der kleine Yorkie-Welpe will was sagen!

Ich soll in dein Haus kommen und euer neues Familienmitglied werden!

Dies bedeutet erstmal Stress für mich, denn ich werde meiner gewohnten Umgebung entrissen. Die Geschwister und Mama werden mir fehlen!

Auch meine „Ziehmama“ und die Familie, die sich immer liebevoll um mich gekümmert haben, werde ich sehr vermissen.

Zusätzlich kommen ja unzählige neue Erfahrungen auf mich zu, bei denen du mich unterstützen musst, denn ich muss dies alles erst verstehen lernen.

Bitte habe etwas Geduld mit mir und gehe dies mit Liebe an!

Du übernimmst jetzt die Position des Rudelführers (Bezugsperson) und sorgst somit für Vertrauen und Sicherheit.

Es gibt auch sehr viele Gefahren die du von mir fernhalten musst, denn ich muss erst lernen damit umzugehen.

„Ich bin ja auch noch sehr klein!“

Ich habe von meiner Ziehmama schon einiges über Gefahren gehört, aber verstanden habe ich es noch nicht! ……..Wie sollte ich auch?

Sie hat mich schon viel, von Dingen gewarnt, wie z.B. das Anknabbern von Kabeln, Plastiktüten, ungeeignetes herumliegendes Spielzeug, Blumen die giftig sein könnten u.s.w., selbst im Garten gibt es giftige Pflanzen die ich auch nicht kenne und vielleicht schon mal darauf  rumkauen würde!

Auch der Gartenteich könnte für mich gefährlich werden, ich könnte darin ertrinken!

Was meine Neugier nicht nur im Welpenalter reizt ist der Gartenzaun, denn dort könnte ich an verschiedenen Stellen rausschlüpfen. Du glaubst nicht wo ich überall durchkomme, den die große Welt zu erobern ist wunderschön!

„Ich bin ja auch ein Terrier“, da liegt das Stöbern und Erobern im Blut!

Doch außerhalb sind die Gefahren ja noch größer, ich könnte von einem Auto überfahren werden. Es könnte mich ein großer Hund schwer verletzen oder auch tot beißen.

Es könnte mich auch ein Fremder mitnehmen, Yorkie’s sind sehr beliebt! Deshalb wäre es besser, wenn der Zaun so gesichert wäre, dass ich nicht in Versuchung komme!!!

Treppen sind für mich kleinen Welpen auch sehr gefährlich, ich könnte stürzen und mir das Genick oder etwas Anderes brechen.

 

 

 

                

(c)"Of Little Dream Dancer"

Nach oben